Wohlfühlwände durch Tapeten: Wer klebt, der lebt (besser) – Tas

Wohlfühlwände durch Tapeten: Wer klebt, der lebt (besser)

von Esther Hetzert am 1. Dezember 2015
tas_trends-art-style_01_rasch_30-days_markus-benesch

Foto: Markus Benesch/imm cologne

Tapeten erleben seit Jahren eine Renaissance. Vorbei die Zeiten stinknormaler Raufaser: Heute pimpen die ausgefallensten und originellsten Wandmuster Ihre Wände auf. Ob grobe Strukturen, die sich ertasten lassen, glatte Stein- oder Holzoptik oder im „klassischen“ Muster aus Großmutters Ära – Tapeten verleihen Räumen einen ganz besonderen Charme. Sie tragen ebenso zur Wärme und Gemütlichkeit bei wie Möbel oder Accessoires.

Nicht nur bei Oberflächen, auch bei den Farben ist die Auswahl riesig. Schon auf der letzten imm Cologne konnte man sich einen Eindruck darüber verschaffen. Von weichen Sand-, Beige- und Pastelltönen wie Zitronengelb oder Lindgrün geht die Palette bis hin zu Vanille und Taupe. Kräftigere Farben wie Bordeaux oder Petrol sorgen für Kontraste, Gold und Kupfer für einen edlen Schimmer.

Auch an Mustern gibt es keine Einschränkungen – von geometrischen Formen über üppige, botanische Malereien bis hin zu dezenten Blumenmotiven in Aquarall-Technik. Manche Tapeten spiegeln Natur nicht nur vor, sie bestehen sogar aus natürlichen Materialien wie getrockneten Gräsern oder Blumen.

Für ausgefallene Geschmäcker bieten sich Faux-Uni-Tapeten, z. B. in verwaschender Denim, an, also Optiken, die auf den ersten Blick unifarben wirken, in Wirklichkeit aber fein gemustert sind. Nicht gerade 08/15 sind Damaskmuster im Used-Look. Sie sehen abgenutzt aus und sorgen so für einen Vintage-Effekt. Auch Ziegel-, Holzplanken- oder Leder-Optiken setzen besondere Akzente.

Tapeten sind längst nicht mehr nur Papierrollen, die man an die Wand kleistert, sondern Gestaltungselemente, die uns in andere Welten und fremde Epochen entführen. Auf der imm cologne und der LivingInteriors kann man sich von der Vielfalt berauschen lassen.

tas_trends-art-style_15_ps_studio-line_opulent

Foto: Pickhardt + Siebert GmbH/imm cologne

tas_trends-art-style_16_rasch_en-suite

Foto: Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG/imm cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2016 Copyright tas medienhaus