Pfingstrosen – die unkomplizierten Garten-Stars – Tas

Pfingstrosen – die unkomplizierten Garten-Stars

von Anja Kuhn am 7. Juni 2016
Foto: Raphaela C.-Näger/pixelio.de

Foto: Raphaela C.-Näger/pixelio.de

Gefüllt oder nicht gefüllt – bei der Pfingstrose ist dies keine Frage der Ehre oder der Lebenseinstellung sondern schlicht eine des Geschmacks. Die großen Knospen, die im Juni ihre ganze Pracht entfalten, sind die heimlichen Garten-Stars in diesem Monat. Ihre schweren Köpfe neigen sich bedächtig und benötigen einige Zeit, bis sie sich vollständig öffnen. Meist zeigen sie sich in hellem rosa, kräftigem Pink oder dunklem rot; selten in weiß oder gelb. Sie stehen gerne zusammen mit Storchschnabel und Kugellauch zusammen und können sich auch im Herbst sehen lassen. Damit sie stark werden bzw. bleiben behalten sie gerne ihre Blätter, während die Blütenstände nach dem Verblühen entfernt werden können. Dass sie bis zu 50 Jahre alt werden , sieht man ihnen wahrlich nicht an – im Gegenteil, sie werden immer schöner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2016 Copyright tas medienhaus