Internationaler Wellnesstag: Am 11. Juni kostenlos Wellness genießen – Tas

Internationaler Wellnesstag: Am 11. Juni kostenlos Wellness genießen

von Anja Kuhn am 9. Juni 2016

tas_trends-art-style_Global Wellness Day

Gesundheit, Wohlbefinden und Glück stehen bei vielen Menschen ganz oben auf der Prioritätenliste für ihr Leben. Für Lutz Hertel, Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbands und Botschafter für den Global Wellness Day für Deutschland gehört zur Erreichung dieser Ziele ganz klar das Thema Wellness. Er definiert Wellness nicht nur als luxuriöse Form der Entspannung: „Wellness ist jedoch eine Lebensphilosophie und ein Lebensstil, um so gesund und glücklich wie möglich zu sein“, stellt der Gesundheitspsychologe klar. Es gehe darum, die in jedem Menschen angelegten Potenziale für ein Höchstmaß an Lebensqualität zu wecken und für deren Entfaltung zu sorgen. „Viele Menschen leben weit unter ihren Möglichkeiten“.

Um dieses Verständnis von und für Wellness weiter zu verbreiten und die persönlichen Möglichkeiten zu verbessern wurde die Idee zu dem Global Wellness Day geboren. Die junge Türkin Belgin Aksoy, seit mehr als 20 Jahren in der Hotel- und Spa-Welt zu Hause, erkrankte an Krebs, den sie durch einen disziplinierten Wellness-Lebensstil überwand. Eine Ernährungsumstellung kombiniert mit einem täglichen Trainingsprogramm entwickelte sich zu einer Wellness-Vision: Ein jährlich stattfindender, weltweiter Feiertag für Wellness. Ihr Betrieb, das Richmond Nua in Sapanca, gehört zu den besten Destination Spas der Türkei.

Heute ist aus der Vision eine weltweite Bewegung geworden, an der mehr als 80 regionale Botschafter teilnehmen, die für Ihr Land die Organisation und Koordination des Tages übernehmen. Er findet jährlich am zweiten Samstag im Juni statt – in diesem Jahr also am 11.6. In Deutschland werden an 30 Orten von Usedom bis Oberstaufen kostenlose Mitmachaktionen angeboten. Insbesondere Partner aus Hotels, Thermen- sowie der Spa-Branche aber auch Kreuzfahrtschiffe sind mit dabei. Ziel ist es, die Wellness-Philosophie zu verbreiten und die Menschen dadurch für ein besseres und glücklicheres Leben zu inspirieren.

Hertel ermuntert, die selbst die Initiative zu kleinen, aber wirkungsvollen Veränderungen zu ergreifen: Sich mit Freude bewegen, genussvoll gesund essen, aktiv entspannen, die Wellnessphilosophie täglich leben. Auch ohne den Besuch eines Wellnesszentrums kann sich jeder Mensch aktiv am internationalen Wellnesstag beteiligen, betont Hertel. Anleitung dafür liefert ein einfaches Do it yourself Tagesprogramm aus sieben leicht umsetzbaren Elementen, das rund um den Globus propagiert wird:

  • Eine Stunde gehen
  • Mehr Wasser trinken
  • Keine Plastikflaschen verwenden
  • Bio-Lebensmittel aus der Region einkaufen
  • Eine „gute Tat“ vollbringen
  • Mit der Familie oder Freunden zu Abend essen
  • Nicht später als um 22 Uhr ins Bett gehen

Der Deutsche Wellness Verband bietet weitere Orientierungshilfen für Fortgeschrittene und Ambitionierte. www.wellnessverband.de

Eventkalender Global Wellness Day Deutschland: http://www.wellnessverband.de/global_wellness_day/events_germany_2016.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2016 Copyright tas medienhaus