Genfer Automobil-Salon 2016: Porsche speckt Zylinder ab – und Borgward macht’s richtig spannend – Tas

Genfer Automobil-Salon 2016: Porsche speckt Zylinder ab – und Borgward macht’s richtig spannend

von Esther Hetzert am 24. Februar 2016

Foto: GIMS

Foto: GIMS

So viel steht fest: Das Interesse an Neuheiten auf dem Automobilmarkt ist ungebrochen. Daran ändert offenbar auch der Abgasskandal bei VW nichts. Die Ausstellungsfläche des Internationalen Automobil-Salons ist jedenfalls auch 2016 restlos ausgebucht. Rund 700.000 Besucher werden vom 3. bis 13. März auf 106.000 Quadratmetern etwa 900 Fahrzeuge von 220 Ausstellern begutachten.

Darunter sind diesmal auch Neulinge wie BeeBee und Rimac Automobili. Bei den Herstellern von Elektrofahrzeugen dürften sich vor allem die wohlfühlen, für die das Thema „Abgase“ noch nicht vom Tisch ist.

Aber natürlich liegt das große Augenmerk wieder auf den Großen der Branche. Audi stellt sein kleines SUV Q2 vor, Renault enthüllt seine neue Alpine, Opel kommt mit der Neuauflage des legendären GT ums Eck und Kia mit dem neuen Hybrid-SUV Niro. Porsche bietet seinen neuen 718 Boxster jetzt wieder als Vierzylinder an. Der Sechszylindermotor scheint also erst mal Geschichte.

Über 100 Welt- und Europa-Premieren soll es auf beim diesjährigen Autosalon geben. Nicht umsonst gilt die die Veranstaltung im Palexpo als eine der bedeutendsten Fachmessen und als europäisches Gegenstück zur North American International Auto Show in Detroit.

Besonders spannend macht es diesmal die wiederbelebte Automarke Borgward. Der Hersteller, der 1961 Pleite ging und im vergangenen Jahr einen Neustart machte, sorgte allein damit für Wirbel, dass er sich überhaupt zur Messe anmeldete. Im September stellte Borgward dann das neue SUV BX-7 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt vor. Was diesmal unterm Tuch steckt? Man munkelt, es handelt sich um ein Kompakt-SUV. Genaues weiß man aber erst ab dem 3. März 2016. www.salon-auto.ch/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2016 Copyright tas medienhaus