Fantissima – Eintauchen in eine andere Welt – Tas

Fantissima – Eintauchen in eine andere Welt

von Anja Kuhn am 23. November 2016

Eine Show- und Genussreise der Extraklasse

Ich war zum dritten Mal Gast bei Fantissima. Schon die ersten beiden Besuche, die einige Jahre zurück liegen, haben mich völlig begeistert. Aber diese neue Show war und ist einfach fantastisch und hat mich noch stärker in ihren Bann gezogen! Es ist so, als wenn man sich für mehrere Stunden auf eine Reise begibt und den Alltag hinter sich lässt. Ist die Show zu Ende, taucht man wieder auf und fühlt sich berührt und verzaubert von den Geschichten, Bildern und Stimmen, die Sänger, Tänzer, Akrobaten sowie Köche und Service erzählt und gezeigt haben.

Während die früheren Konzepte wie eine Varieté-Show mit einem jeweiligen Motto ausgelegt waren, zeigt die neue Show in sich geschlossene kleine Geschichten. Wie zum Beispiel die Casting Show, die wir aus dem Fernsehen kennen. Oder die Reise, auf die wir uns mit den Künstlern nach Ägypten begeben. Fulminant ist auch die dramatisch inszenierte Fashion-Show als Höhepunkt am Ende. Kostüme, Bühnenbild und Accessoires, sind aufwendig und liebevoll entwickelt und den Künstlern und Szenen auf den Leib geschneidert. Dazu die Tanzchoreographien von Hip-Hop über Rock` n Roll bis Street Dance und klassischen Elementen, die mich förmlich vom Hocker, pardon: Stuhl, gerissen haben. Mitwippen ist hier nicht ausgeschlossen sondern zieht sich automatisch durch den Körper!

Nicht zu vergessen sind auch die großartigen Gesangseinlagen, bei denen man unwillkürlich mitsingen will. Bekannte Songs perfekt auf die Geschichten abgestimmt, runden die jeweiligen Szenen ab. Und dazwischen, fast wie zufällig, treten Akrobaten und Künstler auf die Bühne und verzaubern mit Ihren „Darbietungen“. Bei einigen akrobatischen Höchstleistungen hatte ich das Gefühl, den Atem anhalten zu müssen oder bei den Verbiegungen der Körper unwillkürlich Schmerz zu empfinden.

Ein Highlight auf der Bühne ist die riesige LED-Wand. Sie zeigt Bilder und Filmsequenzen und verbindet so die Show-Elemente auf der Bühne mit der neuesten Videotechnik.

Wenn bei dem Auftritt von „Snake“, dem Schlangenmann eine überdimensionale Kobra über die Leinwand schlängelt, um sich zum Schluss seines Auftritts mit aufgerissenem Maul auf uns zu stürzen, ist das einfach grandios!In die Show eingebettet ist ein Vier-Gang-Menü der Extraklasse. Es wird hoch professionell von dem Serviceteam serviert, das sich übrigens sehr persönlich um die einzelnen Tische kümmert. Fantissima ist rundum ein Genuss! Für die Augen und für den Gaumen und eignet sich meiner Meinung nach hervorragend für alle Anlässe – von einem Abend zu zweit bis hin zum Firmenevent. Ich habe mich rundum wohl gefühlt und jeden Moment genossen.

Und hier gibt es alle Infos zu Fantissima: http://www.phantasialand.de/de/fantissima/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2016 Copyright tas medienhaus