Genusstipp: Antipasti von gebratenen Champions – Tas

Genusstipp: Antipasti von gebratenen Champions

von Anja Kuhn am 18. Oktober 2016
Lecker als Vorspeise: eingelegte Pilze. Foto: Surig/akz-o

Lecker als Vorspeise: eingelegte Pilze. Foto: Surig/akz-o

Antipasti von gebratenen Champignons

Zutaten (6 Gläser à 400 ml)

800 g kl. Champignons

2 Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen

3 Zweige Rosmarin
3 – 4 EL Öl

Salz

3 Lorbeerblätter
2 EL Zucker

75 ml Surig Essig-Essenz (25 %)

2 EL Johannisbeer-Gelee

2 TL grüne Pfefferkörner

 

 

Zubereitung

Pilze putzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Rosmarin in Stücke teilen. Pilze in Öl 5 – 7 Min. braten, salzen. Zwiebeln, Lorbeer, Rosmarin und Knoblauch mitbraten. Zucker zugeben und karamellisieren. Essig-Essenz mit 750 ml Wasser mischen. Pilze damit ablöschen, Gelee zugeben, 2 Min. sprudelnd kochen. Mit den Pfefferkörnern nochmals aufkochen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Alles noch
kochend in saubere Gläser füllen, sodass die Pilze mit Sud bedeckt sind. Verschließen und auskühlen lassen. Ungeöffnet im Kühlschrank 4 – 6 Wochen haltbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2016 Copyright tas medienhaus